Bewerberin geeignet? – Tipps für Tests

Autor: AT

Wichtige Kernfähigkeiten einer potenziellen neuen Helferin lassen sich gut durch Tests und Probearbeiten der Bewerberin prüfen.

Das beste Zeugnis nützt nichts, wenn eine Helferin nicht in der Lage ist, eine Karteikarte zu finden, geschweige denn eine ebensolche korrekt einzusortieren. Mit fehlenden Abc-Kenntnissen oder groben Rechtschreibschwächen haben mehrere Kollegen ihre Erfahrungen gesammelt und erinnern sich auf dem Workshop „Bewerberauswahl für die Arztpraxis“ im Rahmen des 8. Tags der Allgemeinmedizin in Heidelberg mit Grausen z.B. an das angerichtete Chaos im Karteischrank oder das Rezept mit Rechtschreibfehlern.Wenn Ihnen solche Fertigkeiten wichtig sind, dann lassen Sie die Bewerberinnen nach einer kurzen Einführung doch ruhig einmal einen Teststapel Karteikarten einsortieren, rät der Referent,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.