Bin kein Erfüllungsgehilfe für vorzeitige Berentung

Kolumnen Autor: Dr. Frauke Höllering

Frühzeitige Berentung für einen beratungsresistenten Diabetiker? Dr. Frauke Höllering will nicht daran mitwirken, dass ein Mann in den besten Jahren zum Rentner wird.

Verblüfft schaute ich auf die Werte: Schon viele Jahre betreute ich diesen beratungsresistenten Diabetiker, und noch nie hatten sich so viele Parameter im letzten Quartal so deutlich gebessert. Cholesterin, HbA1C, Triglyzeride, Nüchternzucker: Bei jedem anderen hätten die Ergebnisse mein Stirnrunzeln provoziert, hier gaben sie Anlass zum Feiern.


„Wie haben Sie das gemacht?“, fragte ich den Fünfzigjährigen gespannt. „Ich war im Urlaub in Italien“, schmunzelte er. „Da haben wir viel Fisch gegessen und uns wahrscheinlich mehr bewegt.“ Ich lobte ihn, so wie er es verdient hatte, und bat ihn gleichzeitig, die mediterrane Kost und das Bewegungsprofil ein bisschen mit in den Alltag zu nehmen....

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.