Biodiesel-Zusatz erhöht Krebsrisiko

Autor: AZ

Biodiesel gemischt mit Dieselkraftstoff im Tank ist nicht ungefährlich. Denn damit steigt die Krebsgefahr durch die Abgase.

Die EU fördert die Beimischung von Biodiesel aus nachwachsenden Rohstoffen zum reinen Dieselkraftstoff. Rapsölmethylester macht inzwischen bis zu 7 % des handelsüblichen Dieselkraftstoffes in Deutschland aus. Eine Steigerung auf bis zu 20 % ist geplant. Nach der derzeitigen Datenlage kann aus arbeits- und umweltmedizinischer Sicht eine Verwendung von Kraftstoffen mit einem Anteil von über 10 % Biodiesel aber nicht empfohlen werden, erklärte Privatdozent Dr. Jürgen Bünger vom BGFA-Forschungsinstitut für Arbeitsmedizin der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung an der Universität Bochum auf der 49. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.