Birkenblätter spülen die Harnwege durch (Seite 2)

Autor: Dr. Andrea Wülker

Spültherapie bei Blasen- und Harnwegsproblemen

In der modernen Phytotherapie dienen Birkenblätter bzw. Birkenblätterextrakt der Durchspülung der Harnwege bei entzündlichen Erkrankungen und bei Nierengrieß, also bei kleinen Harnsteinchen.

Infektionen der Harnwege kommen häufig vor, insbesondere bei Frauen, weil die weibliche Harnröhre recht kurz ist und so Bakterien leichter in die Blase gelangen können. Harnwegsinfekte können „stumm“ verlaufen (ohne dass Beschwerden auftreten) oder sich durch häufigen Harndrang und Schmerzen beim Wasserlassen bemerkbar machen. Hier sind die Inhaltsstoffe der Birkenblätter hilfreich, weil sie die Harnmenge erhöhen und somit den Körper beim Ausschwemmen der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.