Blutungs-Notfall wegen Gelenkschmerzen

Autor: Birgit Maronde, Foto: thinkstock

Die Gefahr der Chronifizierung macht eine Schmerzreduktion bei Gelenkschmerzen notwendig! Prof. Dr. Klaus Krüger erläutert Therapieansätze.

Wer einen Patienten mit Gelenkschmerzen effektiv behandeln will, muss bereit sein, gewisse Risiken in Kauf zu nehmen, betonte der in München niedergelassene Kollege Prof. Dr. Klaus Krüger. Aus seiner Sicht besteht das Risiko, dass aus Angst vor Nebenwirkungen chronisch unterdosiert wird. Hat der Patient aber weiter Schmerzen, sinkt seine Lebensqualität und es droht die Schmerzchronifizierung.

Schmerzchronifizierung bei RA: Schmerzen ohne entzündliche Ursache

Jeder Rheumatologe kennt Patienten, z.B. solche mit rheumatoider Arthritis, die unter der Therapie zwar keine Zeichen der Entzündungsaktivität mehr aufweisen, aber trotzdem unter Schmerzen leiden, so Prof. Krüger. „Das Stadium der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.