Blutzucker-Werte: Pille günstig bei Diabetes?

Autor: Dr. Carola Gessner, Foto: thinkstock

Wenn die Monatsblutung kommt, wird es schwierig mit der Zuckereinstellung. Ob hier die Pille hilft, prüfte eine aktuelle Studie.

Während der Menstruation spielt der Zucker verrückt, berichten manche Typ-1-Diabetikerinnen, in Schulungsprogrammen ist von erhöhter Hypoglykämie- und Ketoazidose-Gefahr die Rede. Kann man hierauf mit Kontrazeptiva Einfluss nehmen? Diese Hypothese untersuchten C. Kellner und Kollegen von der Universität Jena anhand einer Analyse von weit über 3000 ambulanten oder stationären Kontakten mit Typ-1-Patientinnen zwischen 15 und 50 Jahren. In mehr als 400 Fällen gaben die Frauen an, die Pille zu nehmen. Dieses Subkollektiv war jünger, hatte eine kürzere Krankengeschichte, weniger schwere Hypoglykämien und keine Ketoazidosen. Die Anwendung des Kontrazeptivums zeigte laut Analyse jedoch keinen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.