Brennen unter Capsaicin effektiv lindern

Autor: Birgit Maronde, Foto: nnjjvvcc - Fotolia

Die Behandlung neuropathischer Schmerzen mit Capsaicinpflastern ist zwar effektiv, kann aber zu erheblichem Brennen führen. Das lässt sich durch Kühlen der Haut deutlich mindern.

Capsaicin 8 % ist seit einigen Jahren zur Therapie peripherer neuropathischer Schmerzen bei Nichtdiabetikern zugelassen. Doch seine Applikation führt bei den meisten Patienten zu brennenden Schmerzen. Betroffenen wird daher empfohlen, zuvor eine lokalanästhetikahaltige Creme aufzutragen, was aber keineswegs allen hilft, so die Erfahrung von Dr. 
Volker Huge, Universitätsklinik für Anästhesiologie am Klinikum München-Großhadern.

Im Oberschenkel-Test
 siegte die Kältetherapie

Welchen Effekt die Vorbehandlung mit Emla® im Vergleich zu Placebocreme und Hautkühlung mittels handelsüblicher Coolpacks (Ziel 20 °C ...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.