BSE aus der Blutkonserve

Autor: SK

Die neue Variante der Creutzfeldt-Jacob-Krankheit ist vermutlich auch auf dem Blutweg übertragbar. Darauf weisen Versuche mit Affen hin, aber auch die Erkrankung eines Mannes nach Bluttransfusion.

Bei einer intravenösen Übertragung von BSE-Prionen erkranken Primaten viel schneller, als wenn sie die Erreger oral aufnehmen. Die Prionen verteilen sich im Körper genauso wie bei oraler Infektion, berichten französische Forscher im "Lancet".

Für eine intravenöse Übertragung der neuen Form der Creutzfeldt-Jacob-Krankheit (vCJD) beim Menschen sprechen epidemiologische Daten aus England. Hier beobachtete man 48 Personen, die Blut von einem der 15 Spender erhalten hatten, die später an vCJD erkrankten. Einer diese Empfänger entwickelte sechseinhalb Jahre nach der Transfusion ebenfalls die Krankheit. Der Patient war mit 62 Jahren ungewöhnlich alt für die vCJD, heißt es in der gleichen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.