BZ-Achterbahn lässt das Herz rasen

Starke Blutzucker-Schwankungen bei herzinsuffizienten Typ-2-Diabetikern bergen erhöhte Arrhythmie-Gefahr!

In einem Kollektiv von 80 Patienten mit Typ-2-Diabetes und Herzinsuffizienz – zu 60 % NYHA III/IV – forschten Dr. I. Pochinka und Kollegen von der Nizhny Novgorod State Medical Academy nach Arrhythmien. Man fertigte bei Studienbeginn sowie nach drei und sechs Monaten jeweils ein Langzeit-EKG an, berichteten die Forscher beim EASD-Kongress.

Kammerarrhythmien: Herzgefahr bei BZ-Schwankungen!

Wie das Glukose-Monitoring ergab, gingen starke Schwankungen der Blutzuckerspiegel mit einer erhöhten Rate gefährlicher Kammerarrhythmien einher. Die Prävalenz der ventrikulären Rhythmusstörungen betrug bei mittleren glykämischen Exkursionen > 5 mmol/l* über 40 %, bei geringeren Schwankungen dagegen nur 8...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.