cafekrebs.de: Eine, die weiß, wovon ihre Gäste sprechen

Autor: Perspektive LEBEN

Café Krebs will Raum schaffen zum Diskutieren, Lachen, Weinen und Grübeln. Café Krebs will Raum schaffen zum Diskutieren, Lachen, Weinen und Grübeln. © iStock/Russian Labo; MSD SHARP & DOHME GMBH

Claudine Petit will dem Monster Krebs ein wenig seiner Macht nehmen.

Die Moderatorin lädt Betroffene oder Experten an den Kaffeetisch ein und redet mit ihnen über all das, was deren Alltag ausmacht. Das Ergebnis: Ehrliche Podcasts mit einer Prise Humor. Claudine Petit, Mitarbeiterin der Firma MSD SHARP & DOHME GMBH, die das Format finanziert, erhielt im Oktober 2019 selbst eine Tumordiagnose. „Ich verstehe, wie es sich anfühlt, den Boden unter den Füßen zu verlieren (...) und sich mit dieser neuen Realität auseinanderzusetzen. Auf meinem Weg habe ich gelernt, Emotionen Raum zu geben und auch ein Lachen zuzulassen“, sagt sie; und das teilt sie in ihrem Podcast.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.