Cauda-Equina-Syndrom mit Büroklammer testen

Autor: Maria Weiss, Foto: Fotolia - Rita Kochmarjova

Rückenproblemen schnell einschätzen: So lässt sich das Cauda-equina-Syndrom entlarven

Patienten mit Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfall sind in jeder Hausarztpraxis zahlreich anzutreffen. Die wenigen herauszufischen, die wegen Cauda-equina-Syndrom sofort zum Neurochirurgen müssen, kann eine Herausforderung darstellen.

Am häufigsten tritt die Quetschung der Cauda equina im Rahmen von Bandscheibenvorfällen auf. In manchen Fällen ist eine Rückenoperation die Ursache, selten ein Spinaltumor.

Als wichtigste Symptome gelten Harn- und Stuhlinkontinenz, ein Verlust der Sensibilität im Bereich von Anus, Penis und Vagina sowie Störungen der Sexualfunktion. Viele Patienten klagen auch über eine akute Zunahme des Rückenschmerzes oder eine Erleichterung beim Aufrichten.

Cauda-Equina-...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.