Chirurgie (griechisch (Chirurg: Der mit der Hand arbeitende Wundarzt))

Medizinisches Fachgebiet, das hauptsächlich die Wundversorgung und die operative Behandlung von Krankheiten oder Körperfehlern mittels mechanischer oder instrumenteller Eingriffe am lebenden menschlichen Körper umfasst.

Die Lehre von der operativen Behandlung krankhafter Störungen und Veränderungen im Organismus ist ein wesentliches Teilgebiet der medizinischen Heilkunst. Die Chirurgie hat zum Ziel, durch mechanische oder instrumentelle Eingriffe Heilungsverläufe zu verkürzen, Funktionen des Körpers zu verbessern und Krankheiten zu beheben, die ohne chirurgische Therapie zu Gesundheitsschäden oder zum Tod führen könnten. Die Chirurgie teilt sich in die Spezialgebiete Bauchchirurgie (Abdominal- oder Viszeralchirurgie), Brustkorbchirurgie (Thoraxchirurgie), Herz- und Gefäßchirurgie, Unfallchirurgie (Traumatologie), Kinderchirurgie, Kopf- und Nervenchirurgie (Neurochirurgie), Kieferchirurgie sowie die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.