Chlorgas legt Leistungsschwimmer lahm

Autor: uka

Vermeintlich gesunder Sport kann - exzessiv betrieben - zum Bumerang für die Atemwege werden. Die Erklärung dafür liegt in der Luft.

Bis zu 10 % der Bevölkerung haben Anstrengungsasthma. Sie leiden nach einem kurzen Sprint oder auch nach einem flott getanzten Foxtrott an Husten, Giemen, thorakalem Engegefühl und vermehrter Sekretbildung. Typischerweise treten diese Symptome nicht während, sondern vielmehr unmittelbar im Anschluss an eine körperliche Belastung auf.

Kurzatmigkeit ist normal

Kurzatmigkeit, über die in der Regel auch geklagt wird, "diskriminiert dagegen nicht sehr gut in Richtung Anstrengungsasthma", sagte Privatdozent Dr. Stephan Sorichter beim Pneumologenkongress in Frankfurt am Main. Die Dyspnoe sei meist als normales Symptom bei Ausbelastung zu interpretieren, erklärte der Pneumologe von der Medizinischen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.