Cholinerge Urtikaria mit Joggen oder Kniebeugen überlisten!

Autor: Dr. Carola Gessner Foto: thinkstock

Entstellende Quaddeln, durch emotionale Erregung ausgelöst, vermiesten dem 17-Jährigen das abendliche Tanzvergnügen. Bis er auf einen raffinierten Trick kam: Joggen vor dem Disco-Besuch glättete seine Haut.

Stecknadelkopfgroße Quaddeln schießen auf, immer wenn die Körperkerntemperatur steigt: Das ist typisch für die cholinergische Urtikaria, auch „Schwitz-Urtikaria“ genannt. Wenn Betroffene emotional in Wallung geraten oder auch nur in einem Vollbad sitzen, sprießen  Quaddeln, die nach 20–30 Minuten  verschwinden, beschrieb Dr. Petra Staubach-Renz, Leiterin der Urtikaria-Sprechstunde der Hautklinik Mainz, die Symptomatik.

Auch Sport, Saunabesuch oder scharfes Essen können für die Auslösetemperatur sorgen. Gefährliche Angioödeme sind nicht zu befürchten – „die Patienten kriegen nie dicke Augen oder dicke Lippen“ –, doch die cholinergische Urtikaria kann den Betroffenen das Leben schwer machen....

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.