CME-Punkte mit Reiseklosett und Helicobacter-Jagd

Autor: Dr. Ulrike Hennemann

Säurehemmung, Darmkrebs, Crohn und Colitis; die Themen der Fortbildung sind „normal“– die Art der Präsentation aber erregt Aufsehen: Bei der „Gastrovernissage“ verstecken sich die Botschaften in Kunstobjekten, historischen Bildern und High-end-Multimedia-Animationen.

 

So präsentiert sich der erste Fall, den Fortbildungsleiter Professor Dr. Manfred Gross von der Internistischen Klinik Dr. Müller in München als Lernbeispiel mitgebracht hat, per Video selbst: Patient über 50, metabolisches Syndrom, koronarkrank, u.a. behandelt mit ACE-Hemmer, Betablocker, Clopidogrel, hat Schmerzen wegen Kniegelenkarthrose, nebenbei helicobacterpositiv. Welche Diagnostik ist gefragt, welches Analgetikum geeignet oder eben nicht? Eradikation einleiten oder nicht? Gewöhnliche Fragen ans ärztliche Plenum – aber in außergewöhnlichem Ambiente.

Denn vielfältige Kunst-Exponate garnieren und kommentieren im Darmstädter Wissenschafts- und Kongresszentrum am Schlossgraben, was zur...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.