Colchicin wirkt schon in niedriger Dosis

Autor: Dr. Stefanie Kronenberger, Foto: thinkstock

Wie muss beim akuten Gichtanfall Colchicin dosiert werden? Vor allem die Nebenwirkungen sollte man dabei im Blick behalten!

Beim akuten Gichtanfall muss Colchicin nicht besonders hoch dosiert werden, um Entzündung und Schmerz zu bekämpfen. Dies zeigt eine Studie mit 126 Betroffenen, 74 von ihnen nahmen 1,8 mg/Tag Colchicin ein und 52 erhielten 4,8 mg/Tag.

In beiden Gruppen besserten sich die Symptome innerhalb von 24 Stunden vergleichbar, berichtete Professor Dr. Monika Reuss-Borst von der Reha-Klinik „Am Kurpark“ in Bad Kissingen.

Nur bei den Nebenwirkungen gab es erhebliche Unterschiede. In der Hochdosisgruppe klagten 77 % der Patienten über Nebenwirkungen – meist Diarrhö, unter der niedrigen Dosis dagegen nur 37 %, so die Kollegin bei der vom Unternehmen Berlin-Chemie unterstützten Veranstaltung auf der 53....

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.