Colchizin hilft auch gegen Pseudogicht

Autor: Manuela Arand, Foto: thinkstock

Gicht - bestehen die Ablagerungen aus Harnsäure, können Sie kausal behandeln. Geht es dagegen um Kalziumphosphat, wird die Therapie komplizierter.

Bei der Pseudogicht finden sich meist Kalziumpyrophosphat (CPP), seltener basisches Kalziumphosphat (BCP) in Gelenkknorpel und periartikulären Strukturen. Evidenzbasierte Therapieempfehlungen zu diesem Krankheitsbild gibt es bisher nicht, die Behandlung stützt sich auf Expertenmeinung und Erfahrung, so Professor Dr. Thomas Bardin, Leiter der Rheumatologie am Hôpital Lariboisière in Paris.

Pseudogicht - Steroid-Injektionen 
in der Akutsituation

In der Akutsituation rät die EULAR, 
betroffene Gelenke mit Eis zu kühlen und ruhig zu stellen. Eine Punktion kann das Gelenk entlasten. Steroidinjektionen dämmen die Entzündung...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.