Darm muss blitzeblank sein

Autor: CG

Mehr Akzeptanz für die Koloskopie wünschen sich deutsche Gastroenterologen. Voraussetzung dafür: ein schneller, reibungsloser Ablauf der Untersuchung für Arzt und Patient. Und den gibt es nicht ohne supergute Vorbereitung. Wie kriegt man den Darm perfekt sauber, ohne zu große Belastung für den Patienten?

Noch immer nimmt nur ein kleiner Bruchteil der Berechtigten die Vorsorge-Koloskopie in Anspruch. Auf der anderen Seite haben endoskopierende Gastroenterologen auch z.T. lange Wartelisten für Untersuchungstermine. "Wir müssen mit weniger Zeitaufwand und trotzdem ohne Qualitätsverlust arbeiten", waren sich Spiegel-Experten beim diesjährigen Internistenkongress einig. Eine wichtige Prämisse hierfür ist der blitzsaubere Patientendarm.

Was wirkt am besten?

Als gut wirksame Reinigungsmittel zur oralen Anwendung stehen verschiedene Präparate zur Verfügung, erläuterte der niedergelassene Gastroenterologe Dr. Josef Weingart aus Kirchheim. Da gibt es z.B. Macrogol mit Elektrolyten und Glaubersalzzusatz....

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.