Darmprobleme

Autor: Dr. Anja Braunwarth

Eigentlich merken wir nur am Ende, dass wir eine Verdauung haben. Den langen Weg durch Magen und Darm legen die Speisen normalerweise unbemerkt zurück. Aber leider funktioniert nicht immer alles reibungslos und es kommt zu Blähungen, Durchfall oder Verstopfung. Solche Beschwerden stören das Befinden empfindlich.

Warum rebelliert der Darm?

Die Ursachen für Darmbeschwerden sind vielfältig. Blähungen werden am häufigsten durch bestimmte Nahrungsmittel wie beispielsweise Zwiebeln oder Kohl verursacht. Auch Getränke mit viel Kohlensäure können Blähungen auslösen. Blähungen sind lästig, aber harmlos. Wenn allerdings noch andere Beschwerden wie Schmerzen, Übelkeit oder Änderungen beim Stuhlgang dazu...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.