Das Abenteuer Pilze

Autor: meine-gesundheit.de

Ihnen ist sicher auch schon aufgefallen, dass Sie durch den Wald gehen und auf irgendeiner Suche sind: nach Beeren, Kräutern, Blumen oder Pilzen. Man denkt, man spaziert einfach, aber der Jäger und Sammler in uns jagt und sucht - ein Urinstinkt.

Doch wenn wir dann gefunden haben, steht oft die Frage: Ist es wirklich der Pilz, für den ich ihn halte? Ist es wirklich die schmackhafte Graukappe oder etwa der sehr ähnliche und schwer giftige Riesenrötling?

Achtung Giftpilze! Leichtsinn und Unkenntnis führen immer wieder zu Pilzvergiftungen mit Todesfolge.
Es gibt unter 5.300 Arten europäischer Großpilze 160 Giftpilze und viele ungenießbare oder unerprobte Arten. Und oft genug ist es so: Die Schönsten sind die Gefährlichen. Also Vorsicht, auch hier nicht von Äußerlichkeiten blenden lassen. Bestimmen Sie Ihnen unbekannte Pilze nie allein auf Grund schriftlicher oder bildlicher Angaben. Am besten zur nächsten Pilzberatungsstelle gehen oder...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.