Das gehört in Ihren Notfall-Koffer!

Autor: CG

Im KV-Notdienst und in der Praxis haben Sie Ihre Siebensachen für vital bedrohte Patienten natürlich parat. Doch Notfälle gibt es überall. Ein Profi rekapituliert, welche Ausrüstung in den Koffer für jede Lebenslage gehört.

Eine Standard-„Hardware“ für den Notfall gibt es natürlich nicht, denn Ihr Wissen und Ihre praktische Erfahrung bestimmen Ihre Ausrüstung. Wer z.B. jahrelang nicht intubiert hat, kann das Laryngoskop draußen lassen, unterstrich Dr. Rolando Rossi vom Klinikum Ansbach beim 40. Kongress der BÄK Nordwürttemberg.

      
                                                                                                        

Als wichtige Diagnostik-Instrumente zählt der Kollege auf:

  • Stethoskop
  • Blutdruckgerät
  • Blutzuckerteststreifen
  • Lampe, Kugelschreiber
  • Formulare, Lesebrille
  • Dosierungstabellen

Dabei sollten Sie kein billiges Stethoskop einpacken. Viele Kollegen fragen sich: „Soll ich in diesen selten...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.