Dem LDL zuleibe gerückt

Autor: Manuela Arand, Foto: pitopia, jochen, 2014

Das LDL konsequent zu senken, bleibt wichtigste Maßnahme beim Lipidmanagement. Die Frage, die sich stellt: Wie tief sollte man senken und kann man auch übers Ziel hinausschießen?

International besteht weitgehend Konsens, dass bei Hochrisikopatienten eine LDL-Senkung um mindestens 50 % vom Ausgangswert angestrebt werden sollte. Die Europäer formulieren zusätzlich konkrete Zielwerte (< 70 mg/dl für kardiovaskuläre Höchstrisikopatienten, < 100 mg/dl bei hohem und < 115 mg/dl bei moderatem Risiko). In den USA wird auf genaue Vorgaben verzichtet, sagte Professor Dr. Christie Ballantyne vom Baylor College of Medicine in Houston.


Derlei Details erscheinen jedoch eher nebensächlich angesichts der Tatsache, dass die meisten Patienten weder die LDL-Halbierung noch den für sie geltenden Zielwert erreichen. Das internationale DYSIS-Register zeigt, dass gerade mal die Hälfte...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.