Demenz - Schon im Anfangsstadium behandeln?

Autor: Birgit Maronde, Foto: thinkstock

Therapie von Demenzkranken: Was verspricht Donezepil zur Behandlung des MCI und der Demenz? Und wer profitiert davon?

Seit der Veröffentlichung der Demenz-Leitlinie 2009 hat sich einiges getan. Zahlreiche Studien wurden publiziert, die womöglich bei der Aktualisierung der Empfehlung berücksichtigt werden. Was die Therapie der Demenzerkrankungen betrifft, hat Professor Dr. Frank Jessen von der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Bonn eine ganze Reihe wichtiger Studien identifiziert.

Donepezil bei MCI empfehlenswert?

So wurde vor zwei Jahren eine Arbeit zum Einsatz von Donepezil bei der leichten kognitiven Störung (Mild Cognitive Impairement = MCI) publiziert. Zwölf Monate lang erhielten Patienten placebokontrolliert den Cholinesterasehemmer. Zwar beobachtete man eine positive Wirkung...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.