Demenzproteine aufbrechen

Autor: SK

Irren bald nur noch alte, desorientierte Menschen durch die Straßen? Das ist sicher eine düster überzeichnete Zukunftsvision. Die kopfstehende Alterspyramide gibt aber zumindest Anlass zur Sorge, denn Alter stellt den größten Alzheimer-Risikofaktor dar. Sind wirksame Therapeutika in Sicht?

Der Morbus Alzheimer ist die häufigste Form der Demenz, erklärte Professor Dr. Georg Hoffmann von der Universität München. Ab 60 steigt die Inzidenz alle zehn Jahre um den Faktor drei bis vier. Daneben spielen andere Größen, wie genetische Disposition und Umwelteinflüsse eine Rolle, so der Kollege bei einem Symposium des Unternehmens Serono auf der Medica. Eine seltene Demenzerkrankung stellt dagegen die Creutzfeldt-Jakob-Krankheit (CJD) dar. Deren neue Variante (vCJD), die im Rahmen der BSE-Fälle in die Schlagzeilen geriet, hat der Forschung auf dem diesem Gebiet erheblichen Antrieb gegeben.

Zwar unterscheidet sich CJD von der über Jahre und Jahrzehnte schleichend verlaufenden...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.