Den Trainingseffekt mit Weißdorn verbessern

Autor: Ulrich Abendroth, Foto: Eugene Zelenko

Ausdauertraining kann die körperliche Leistungsfähigkeit bei leichter Herzinsuffizienz verbessern. Und dieser positive Effekt lässt sich durch Einnahme von Crataegus noch signifikant erhöhen.

Insgesamt 140 Patienten mit Herzinsuffizienz im NYHA-Stadium II, einer LVEF > 40 % und mindestens zwei kardiovaskulären Risikofaktoren wurden am Institut für Sport und Sportwissenschaft des Karlsruher Instituts für Technologie in eine Studie eingeschlossen.


Sie absolvierten zusätzlich zur kardiologischen Basistherapie über acht Wochen ein Ausdauertraining mit zwei Walking-Einheiten pro Woche. Die Hälfte der Teilnehmer erhielt zudem noch 2 x täglich 450 mg des Crataegus-Extraktes WS®1442 (Crataegutt® novo 450 mg).

Lebensqualität 
steigt nachweislich

Das pflanzliche Arzneimittel verbessert in der auf dem Phytotherapiekongress...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.