Diabetes mellitus klaut den Muskel

Autor: SK

Patienten mit Dia­betes mellitus verlieren im Alter mehr Muskelmasse als Gesunde. Das fanden koreanische Forscher heraus, als sie 2675 ältere Personen einer Densitometrie (DEXA) unterzogen.

Sechs Jahre lang beurteilten die Ärzte alle 48 Monate die Körperzusammensetzung der Probanden. Zu Beginn der Studie befragte man die Teilnehmer nach einem bekannten Diabetes und untersuchte vermeintlich Gesunde mittels Glukosetoleranztest. 15 % wussten bereits um ihre Stoffwechselerkrankung und bei 8,4 % wurde der Typ-2-Diabetes neu diagnostiziert.
Die Diabetiker der Studie wiesen einen exzessiven Verlust an Muskelmasse auf und auch das Fettgewebe am Stamm zeigte erhöhten Schwund. So verzeichneten die Kollegen bei den Patientinnen am Oberschenkel den doppelten Muskelverlust im Vergleich zu gleichaltrigen gesunden Frauen. Auch nach Berücksichtigung von Kofaktoren blieb das Ergebnis der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.