Diabetes mit Skalpell heilbar?

Autor: MW

© fotolia/megaflopp

Die Adipositaschirurgie lässt bei adipösen Typ-2-Diabetikern nicht nur sehr effektiv die Kilos purzeln. Noch bevor die Gewichtsabnahme zum Tragen kommt, ist in drei Viertel der Fälle der Typ-2-Diabetes verschwunden.

Will man bei einem Adipösen das Gewicht drastisch reduzieren, sind chirurgische Verfahren bei weitem am effektivsten. Dabei gilt: je „mal-absorptiver“ die Methode, umso ausgeprägter die Gewichtsabnahme und der positive Einfluss auf den Diabetes. Am meisten bringt die biliopankreatische Diversion mit gastro-duodenal Switch, gefolgt von Magenbypass und Schlauchmagen. Am wenigsten effektiv ist das Magenband als rein restriktive Methode. Auch hier sind die Ergebnisse aber noch deutlich besser als bei konservativen Versuchen der Gewichtsabnahme, sagte Professor Dr. Michael R. Schön von der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie des Städtischen Klinikums Karlsruhe auf der 44. Jahrestagung der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.