Dicke Männer kommen teuer

Autor: CG

Übergewichtige Männer belasten die Gesellschaft nicht erst, wenn sich Folgekrankheiten einstellen. Allein die Tabletten, die sie jeden Monat brauchen, verursachen hohe Kosten.

„Wir waren selbst überrascht, wie viele und schwere Gesundheitsprobleme mit dem Dicksein einhergehen“, erklärte Thomas G. Allison von der Mayo Clinic Rochester beim Amerikanischen Herzkongress. Von Arthrose, Reflux und Impotenz bis zu Schlafstörungen, Depression und Bluthochdruck – alle diese Störungen sind treue Begleiter steigender Gewichtigkeit, wie eine Studie an 328 Männern zeigte.

Die normalgewichtigen Probanden (15 % des Kollektivs) medikamentös adäquat zu versorgen kostet monatlich pro Kopf knapp 10 $ für die Prävention von koronaren Herzkrankheiten (KHK) und 13 $ für andere Gesundheitsprobleme. Bei den 52 % Übergewichtigen des Kollektivs, BMI 25 bis 30, stiegen diese Kosten bereits...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.