Dicker Lymphknoten: Wie viel Diagnostik?

Autor: Maria Weiß, Foto: thinkstock

Bei vergrößerten Lymphknoten stellt sich die Frage, ob es eine gutartige oder bösartiger Veränderung ist. Eine differenzierte Diagnostik hilft weiter.


Von den rund 600 Lymphknoten des Menschen finden sich allein im Halsbereich 300 und bei fast jedem lässt sich hier ein leicht vergrößerter Lymphknoten tasten. In den meisten Fällen ist der palpable Lymphknoten Ausdruck einer physiologischen Antwort auf einen Stimulus des Immunsystems.

Bei Kindern handelt es sich dabei überwiegend um eine Infektion, erklärte Privatdozent Dr. Alexander Claviez von der Klinik für allgemeine Pädiatrie des Universitätsklinikums Kiel auf der 61. Jahrestagung der Norddeutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.


Für „alterstypische“ beziehungsweise postinfektiöse Lymphknotenvergrößerungen sprechen bei Kleinkindern und im frühen Schulkindalter die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.