Die Hepatitis B ist bei jedem behandelbar

Autor: abr

Eine chronische Hepatitis-B-Infektion verursacht in der Regel kaum Symptome. Doch wegen der möglichen gravierenden Folgen gilt es, die Infektion frühzeitig zu entdecken.
Bei chronischer Hepatitis B drohen Leberzirrhose und hepatozelluläres Karzinom. Doch viele Infektionen bleiben unentdeckt. Ein wesentlicher Grund dafür liegt darin, dass erhöhte Leberwerte häufig als „Kavaliersdelikt“ gelten, erklärte Privatdozent Dr. Heiner Wedemeyer von der Medizinischen Hochschule Hannover bei einem Pressegespräch der Firma Bristol-Myers Squibb im Rahmen des Internistenkongresses.

Etwa ein Viertel aller Erwachsenen Deutschen weist erhöhte Leberwerte auf, die gerne dem Alkoholkonsum zugeschrieben werden....

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.