Die Top Ten der Homöopathie

Autor: Rd

Welche Erkrankungen werden in deutschen Arztpraxen am häufigsten homöopathisch behandelt und mit welchem Erfolg? Hier die erste Auswertung einer umfangreichen Studie.

Zwei Jahre lang dokumentierten über 100 Ärzte, die überwiegend homöopathisch behandeln, Diagnosen und Therapie ihrer Patienten, sowie deren Krankheitsverlauf. Erste Auswertungsergebnisse der Studie, die von der Veronika Carstens-Stiftung und der Abteilung für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie der Charitxe9 Berlin unterstützt wurde, präsentierte Dr. Henning Albrecht aus Essen auf der Medica.

Teilgenommen hatten insgesamt 3981 Patienten, 1130 durchschnittlich siebenjährige Kinder und 2851 im Mittel 41 Jahre alte Erwachsene, die in über 60 % der Fälle als Bildungsabschluss mindestens ein Abitur oder Fachabitur vorweisen konnten. Bei den Kindern war die Geschlechtsverteilung...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.