Drogen, Sex und Tripper

Autor: ara

Woran denken Sie beim Stichwort "Ferienclubs für junge Leute" - an ungeschützten Sex, Alkohol und Drogen? Sie haben recht - wissenschaftlich bestätigt.

In den letzten Jahren plagen Geschlechtskrankheiten und Teenagerschwangerschaften die Briten in steigendem Maße. Es liegt nahe, dass da wohl riskantes Verhalten im Spiel sein muss. Ein Team vom Centre for Public Health der Universität Liverpool hat nun junge Leute zwischen 16 und 35 Jahren, die aus einer Ferienanlage auf Ibiza zurückkamen, befragt, wie sie es mit Sex, Kondomen und Drogen gehalten hatten.

Auch wenn - speziell unter den jungen Frauen - nur wenige explizit zwecks Sex and Drugs in den Ferienclub gefahren waren, hatten sechs von zehn Geschlechtsverkehr gehabt, einige mit sechs und mehr Partnern. Und das, obwohl kaum eine(r) der TouristInnen länger als 14 Tage blieb. Rund 60 %...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.