Drogenabhängige bewerten „lockere“ Methadon-Ärzte im Internet

Gesundheitspolitik Autor: Anke Thomas

Neben Infos, wie der erste Schuss richtig gesetzt wird oder wie Drogencocktails wirken, findet man auf der Internetseite www.methadonliste-hamburg.de Tipps, welche Ärzte in Hamburg bezüglich Drogen angeblich locker drauf sind. Die Kommentare und Bewertungen sind teilweise dankbar und freundlich, manche aber auch haarsträubend und respektlos.

In manchen Kommentaren auf www.methadonliste-hamburg.de zeigen sich die Patienten dankbar gegenüber behandelnden Ärzten, wie etwa: „Dieser Mann hat sein Leben dem Kampf gegen die Angst und den daraus resultierenden Folgen wie Depression und Sucht verschrieben … ein wahrhaft großer Mensch.“

Manche Kommentatoren hingegen sind fast schon unverschämt. Als „schlecht“ wird beispielsweise ein Arzt bezeichnet, weil er mit strenger Hand regiert bzw. man auf jeden Fall „sauber“ sein müsse.

Ein anderer Junkie schreibt über einen Arzt, dieser sei selbst „total vergesslich, was viele Vorteile hat“, das eigentliche Problem sei die Arzthelferin, die den Arzt an alles erinnern würde. Außerdem gibt es...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.