Druck senken hält Aorten-Aneurysma auf!

Autor: Dr. Carola Gessner, Foto: thinkstock

Die Progression eines Aortenaneurysmas durch effektive Blutdrucktherapie stoppen.

Bei Patienten mit Aneurysma der Aorta ascendens gilt es, den Blutdruck unnachgiebig zu senken. Auch durch vermeintlich therapierefraktäre Fälle sollten Sie sich nicht schrecken lassen.


Kollegen vom Westdeutschen Herzzentrum in Essen hatten den Verlauf bei über 50 Patienten mit Aorta-ascendens-Aneurysma retrospektiv über mehrere Jahre beobachtet. Regelmäßig erfassten Dr. Michael Horacek und Mitarbeiter den Blutdruck ihrer Schützlinge, die antihypertensive Medikation und den Aortenbefund im CT/oder MRT.

Therapierefraktäre Hypertonie: Meist ist eine Kombitherapie nötig

Das Resultat: Unter adäquater antihypertensiver Therapie ließ sich der Blutdruck auch bei als „therapierefraktär“...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.