Ecstasy beeinträchtigt das Gedächtnis

Autor: Marlies Michaelis

Disco und Drogen - für viele Jugendliche gehört das zusammen. Doch Vorsicht: Schon eine Dosis Ecstasy könnte ausreichen, um das sprachliche Gedächtnis einzuschränken.

Viele Jugendliche versuchen, sich ihren Besuch in der Disco mit der Droge Ecstasy noch aufregender zu gestalten. Doch damit gefährden sie zumindest vorübergehend ihr sprachliches Gedächtnis. Das ergab eine neue Studie von Thelma Schilt und ihren Kollegen von der University of Amsterdam, die im Fachmagazin Archives of General Psychiatry (2007, 64:728-736) veröffentlicht wurde.

Zu Beginn der Studie waren alle 188 Studienteilnehmer noch clean - allerdings spielten einige schon mit dem Gedanken, die Droge Ecstasy in der nächsten Zeit auszuprobieren. Am Ende des dreijährigen Untersuchungszeitraums hatten dann 58 der jungen Erwachsenen zwischen 20 und 35 ihre Erfahrungen mit dem Stoff gemacht. Und...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.