Effektive Schmerztherapie erst nach Assessment

Autor: Dr. Andrea Wülker; Foto: thinkstock

Arthrose, osteoporotische Frakturen, Gürtelrose, periphere Neuropathien – viele Störungen sorgen dafür, dass ältere Menschen besonders oft von chronischen Schmerzen geplagt sind. Was hilft diesen Patienten?

 

In einer US-Umfrage gaben fast 53 % der befragten älteren Probanden an, im vergangenen Monat unter beeinträchtigenden Schmerzen gelitten zu haben. Studien aus europäischen Ländern kamen zu ähnlichen Ergebnissen.

Jeder Zweite hat chronische Schmerzen

Chronische Schmerzen sind nicht nur ein lästiges sensorisches Problem, sie schränken auch die Mobilität ein, begünstigen Stürze, führen zu Schlafstörungen, Angst, Depression und Isolation. Alle älteren Patienten mit chronischen Schmerzen sollten ein sorgfältiges Schmerz-Assessment durchlaufen, schreiben Professor Dr. M. Carrington Reid vom Weill Cornell Medical College, New York, und Kollegen.

Dabei kann es hilfreich sein, standardisierte...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.