Ehrenamtler für ärztliche Diagnostik gesucht!

Autor: Dr. Frauke Höllering

Top-Versorgung auf dem Dorf? Pustekuchen! Der Landarzt verkommt zum Barfußdoktor: Langzeit-EKG schreiben darf er, aber fürs Auswerten gibt’s nicht einen Pfennig, kritisiert MT-Kolumnistin Dr. Frauke Höllering.

Es erwischte mich unvorbereitet in der Teeküche: „Die Auswertung vom Langzeit-EKG wird auch nicht mehr bezahlt, woll?“, fragte mich mein Azubi im gemütlichen Sauerländer Tonfall. Mit meiner Gemütlichkeit war es schlagartig vorbei. „Waaas?“, fragte ich entgeistert. „Das haben wir in der Schule gehört!“, sprang ihm seine Kollegin bei. „Das ist wie mit der Langzeitblutdruckmessung, die Auswertung dafür wird auch nicht mehr abgerechnet.“

Da die beiden wenig Interesse daran haben konnten, mir mit aus der Luft gegriffenen Behauptungen schlechte Laune zu verschaffen, musste ich ihnen zunächst glauben. Wahrscheinlich habe ich, die ich mir doch die offiziellen KV-Verlautbarungen normalerweise...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.