Ein Fünftel Fallwert zusätzlich

Autor: det

Hausärzte können von ihrem Berufsverband mit einem Weihnachtsgeschenk rechnen: Die Beitrittsmöglichkeit zu einem Rahmenvertrag mit der Barmer, der rund ein Fünftel des hausärztlichen Fallwertes zusätzlich bringt - bei überschaubarem Aufwand.

Die Teilnahme an dem Vertrag ist für alle Barmer-Versicherten und für alle Hausärzte (auch Nicht-Verbandsmitglieder und Hausarzt-Internisten) möglich. Der Versicherte schreibt sich für ein Jahr bei einem Hausarzt ein und sucht ihn (bis auf Gynäkologen und Augenärzte) primär auf. Der Hausarzt erhält u.a. eine Einschreibepauschale von 20 xa4, der Check up kann jährlich und nicht alle zwei Jahre erbracht werden und wird zusätzlich zum EBM-Honorar vergütet. Insgesamt mache die zu erzielende Vergütung rund ein Fünften des hausärztlichen Fallwertes aus, hieß es auf dem berufspolitischen Abend des Hausärzteverbandes im Rahmen der practica in Bad Orb. Geld, dass unabhängig von der KV und bundesweit...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.