Eine Pumpe, die mitdenkt

Medizin und Markt Autor: Simone Reisdorf

Ein selbstlernender Algorithmus steuert die Insulinabgabe automatisch. (Agenturfoto) Ein selbstlernender Algorithmus steuert die Insulinabgabe automatisch. (Agenturfoto) © chanida – stock.adobe.com

Ob mit oder ohne körperliche Aktivität, ob bei Tag oder in der Nacht: Ein lernendes Hybrid-Closed-Loop-System korrigiert automatisch Schwankungen im Blutzuckerspiegel.

Um dem künstlichen Pankreas nahezukommen, werden Insulinpumpe und CGM-System mit steuernden Algorithmen gekoppelt. Möglich sind sowohl vollständig geschlossene Systeme als auch Hybridsysteme, bei denen der Patient Umfang und Zeitpunkt seiner Mahlzeiten für die Errechnung des Insulinbolus manuell eingibt.

Die Qualität der Geräte bemisst sich daran, wie viel Zeit des Tages der Patient im therapeutischen Glukose-Zielbereich von 70–180 mg/dl (3,9–10 mmol/l) verbringt (Time in Range, TiR).

Die Ergebniss der SP7-Studie präsentierte Professor Dr. Pierre-Yves Benhamou, Universitätsklinikum Grenoble. 68 erwachsene ­Typ-1-Diabetespatienten hatten an dieser multizentrischen, offenen,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.