Einmal wöchentlich gegen Osteoporose

Autor: wk

Bisphosphonate wie Alendronat und Risedronat haben sich in der Osteoporose-Therapie bewährt. Nun liegt die europäische Studie zum Direktvergleich der beiden einmal wöchentlich applizierbaren Bisphosphonate vor.

 

Mehr über 75-Jährige versterben an einem Sturz als durch Verkehrsunfälle; daher sei es dringend geboten, osteoporotische Knochen zu festigen und auf das Sturzrisiko Einfluss zu nehmen, betonte Professor Dr. Dieter Felsenberg vom Zentrum für Muskel- und Knochenforschung der FU Berlin bei einem Symposium der Firma MSD Sharp & Dohme anlässlich des Internistenkongresses.

Bei bereits manifester Osteoporose reduzieren Bisphosphonate die Rate vertebraler und nichtvertebraler Frakturen signifikant. In FACTs (Fosamax Actonel Comparison Trial), der europäischen Schwesterstudie zu FACT (USA), wurden 936 postmenopausale Frauen mit Osteoporose über zwölf Monate behandelt. Sie erhielten einmal wöchentlich...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.