Elixier gegen das Altern

Autor: SK

Eine Pille gegen das Altern zu erfinden - gegen Falten im Gesicht und vor allem gegen nachlassende Organfunktionen - diesem Traum kommen die Forscher immer näher.

An Altersschäden im Körper sind toxische Glykosylierungsendprodukte (AGEs) wesentlich beteiligt. Besonders Diabetiker sind meist früh betroffen, da hohe Blutzuckerspiegel die AGE-Bildung fördern. Australische Wissenschaftler haben im Tierversuch die Produktion dieser Stoffe mittels Ramipril stoppen können. Man will nun nachprüfen, ob die Spiegel der Altersprodukte bei Patienten unter ACE-Hemmern niedriger sind als bei Vergleichspersonen. Damit könnten sich Therapiewege bieten, und zwar nicht nur bei hohem Blutdruck, sondern auch gegen Alterungsprozesse, wie Niereninsuffizienz, Glaukom, KHK oder Alzheimer, heißt es im "New Scientist". Allerdings werden die ACE-Hemmer wegen ihrer möglichen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.