Energy-Drinks wirken schon beim Gurgeln

Autor: CG

Ein Radler, der seinen Muckis einen Energie-Kick geben will, braucht Kohlenhydrate nur zu gurgeln. Der Kraft-Sprit erfüllt dann blitzschnell seinen Zweck.

Wie kann es die Sprint- bzw. Radelqualitäten eines Sportlers sofort steigern, wenn er Kohlenhydrat-Lösung in den Mund nimmt und wieder ausspuckt? Immerhin dauert es normalerweise mindestens zehn Minuten, bis Zucker verdaut ist und vom Muskel verwertet werden kann. Dass es geht, und wie es vermutlich geht, zeigten neuseeländische Forscher der University of Auckland in einer Studie an 16 freiwilligen Versuchspersonen.

Diese machten erst ihren Bizeps durch 10-minütige Beugestrapazen ordentlich müde. Dann spülten sie ihren Mund entweder mit Kohlenhydrat-Lösung oder einem kalorienfreien, ähnlich schmeckenden Kontrollgetränk. Sofort nach dem kurzen Mundschleimhautkontakt mit dem Zucker konnten die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.