Erkältungen die kalte Schulter zeigen

Autor: Dr. Günter Gerhardt

Fernseharzt Dr.Günter Gerhadt schreibt für Sie: Über Virenweitsprung, Nasenduschen und die richtige Schnäuztechnik

Der Sommer ist zu Ende. Wissen Sie, wo mir das zum ersten Mal richtig bewusst geworden ist? In der Berliner U-Bahn. Da stand eine adrett gekleidete Frau in eine Ecke gedrückt und wagte kaum zu atmen. Sie hielt die Augen gesenkt und wischte sich immer wieder verstohlen mit dem Zeigefinger ihrer rechten Hand die Nase. Sie war erkältet und hatte wohl kein Taschentuch mehr. Und das schien ihr sehr peinlich und unangenehm zu sein.

Der kleine Junge macht es genau richtig: Er zieht die Nase hoch
Ganz anders verhielt sich der kleine Junge, der da mit seiner Mutter saß. Er erzählte unentwegt. Dass auch ihm die Nase lief, schien ihn gar nicht zu stören. Beziehungsweise: Er zog einfach die Nase hoch und...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.