Erneut bestätigt: Cannabis ist Arzneipflanze

Autor: Dr. Elisabeth Nolde/ Ulrich Abendroth

Grünes Licht für medizinisches Marihuana in Deutschland. © fotolia/Atomazul

In Deutschland gibt es auf Beschluss des Bundestages bald Cannabis auf Rezept.Nahezu zeitgleich mit ihrer Entscheidung im Januar erhielten die Parlamentarier für ihre Gesetzgebung höchsten wissenschaftlichen Segen aus den USA. Danach ist Cannabis in bestimmten Indikationen eindeutig hilfreich.

Der Bundestag hat am 19. Januar 2017 das "Gesetz zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher und anderer Vorschriften" (Bundestags-Drucksache 18/8965) verabschiedet. Um entsprechende Patienten völlig ordnungsgemäß mit dem schmerzlindernden, appetitanregenden und Übelkeit verhindernden "Stoff" versorgen zu können, sucht das BfArM sogar schon nach qualifizierten Mitarbeitern für seine "Cannabis-agentur".1

BfArM sucht Mitarbeiter
 für "Cannabis-Agentur"

Dass der legale Zugang zum Hanf tatsächlich medizinisch sinnvoll ist, bestätigten nur wenige Tage vor der entscheidenden Bundestagssitzung die US-amerikanischen "National Academies of Sciences, Engineering and Medicine" in einem umfangreichen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.