Ernsthaft, 15 Semester?!

Kolumnen Autor: Erich Kögler

Die einzige Chance, in einer medizinischenFakultät zu landen: den eigenen Körper der medizinischen Forschung zur Verfügung zu stellen. © fotolia/photog.raph

Die Wartezeit für ein Medizinstudium und fragliche Rekrutierungsmaßnahmen- in unserer Meinungskolumne "Mit spitzer Feder".

Entscheidung über Ihren Zulassungsantrag zum Medizinstudium: Wartezeit des letzten ausgewählten Bewerbers (in Halbjahren): 15. Ihre bis jetzt erreichte Wartezeit: 8. Ergo, 7,5 Jahre Wartezeit zum Medizinstudium! Geht’s noch? Was mutet man jungen Menschen hier zu? Auch mit dem Losverfahren ist es wie auf dem Jahrmarkt – den großen Teddy gewinnen immer nur die anderen. Die Tochter einer Freundin hat mir kürzlich gesagt, ihre einzige Chance, in einer medizinischen Fakultät zu landen, sei es, ihren Körper der medizinischen Forschung zur Verfügung zu stellen. Eine bittere Bilanz.

Ich erspare mir, an dieser Stelle näher auf die mangelnde Sinnhaftigkeit der Abiturnote als ausschlaggebendes...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.