Feintuning für die lahme Schilddrüse

Autor: Anke Zens

Hypotonie, Kälteintoleranz und Gewichtszunahme – Ihr Patient leidet unter einer Unterfunktion der Schilddrüse. Nun ist es Ihre Aufgabe, die ideale Levothyroxindosis zu finden.

Die Therapieziele der Hormonsubstitution bei Hypothyreose lauten: Laborwerte und Organfunktion normalisieren, psychisches Wohlbefinden wiederherstellen und kognitive Funktionen erhalten. Für die Betroffenen ist das stabile Körpergewicht oft ein wichtiger Faktor.

Bei Senioren besonders vorsichtig ranschleichen

Bei jungen Patienten mit primärer Hypothyreose ohne wesentliche Vorerkrankungen kann man die Substitution mit 1,5 µg Levothyroxin/kgKG beginnen. Ebenso bei Patienten nach einer Thyroidektomie, die vorher meist euthyreot waren. „Da muss man nicht vorsichtig einschleichen, sondern kann direkt starten“, erklärte Privatdozent Dr. Joachim Feldkamp von der Klinik für Allgemeine Innere...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.