Feng-Shui? Pendeln? Das ist noch gar nichts!

Autor: Dr. Robert Oberpeilsteiner

Gar keine Frage: Der Trend geht Richtung Alternative Medizin. Der Doc mag es drehen und wenden, er sieht dazu keine Alternative. An diesem Vormittag musste er in seiner Praxis bereits mehr Fragen über Selbstheilungskräfte beantworten als sonst in einem ganzen Monat.

 

Es begann am frühen Morgen mit einem Anruf von Frau Gerlinde Ayermann-Selbstoos. Sie hatte wie immer ihrem Frühstücksmüsli aus biologischem Anbau zwei Pastillen Schüssler-Salze beigemengt. Doch während sie noch ihren linksdrehenden Joghurt rechtsherum ins Müsli löffelte, rief ihr Lebensabschnittspartner an und machte ihr so richtig Stress. Also, und das fragte sie den Doc mit zitternder Stimme, also, durfte sie jetzt zur Entspannung fünf Bachblüten-Rescue-Tropfen hinterher nehmen oder lieber nicht? War das nicht zu gefährlich? Der Doc beruhigte sie. Angesichts der Potenzierung der Rescue-Tropfen bestehe keine Gefahr. Sie solle aber das Thema LAP (Lebensabschnittspartner) beim nächsten Termin...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.