Film erklärt Absorption von oralem Vitamin B12

Autor: Ulrich Abendroth, Foto: Wörwag Pharma

Wie wird Vitamin B12 im Körper resorbiert und macht es einen Unterschied ob oral eingenommen oder nicht? Ein Film zum Thema gibt Antworten.

Ein neuer Film auf der Internetseite des Unternehmens Wörwag Pharma erklärt, welche vielfältigen Einflüsse die Absorption von Vitamin B12 im Magen-Darm-Trakt beeinträchtigen können. Und es wird erläutert, warum eine hoch dosierte orale Therapie (z.B. mit B12 »Ankermann«®) einen Mangel an diesem Vitamin selbst bei Störungen der aktiven Absorption ausgleichen kann.


Der Film ist zu sehen über die Internetadresse www.woerwagpharma.de/b12-film

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.