Fit für die Reisemedizin

Autor: reh

Sommerzeit ist Reisezeit - und damit kommen auch wieder die Fragen der Patienten zu Schutzimpfungen, Reiseapotheke u.Ä. Wie Sie Ihre Patienten richtig beraten und welche Impfungen sinnvoll sind,

 

verrät Ihnen ein Kollege.

Die Reiseberatung Ihres Patienten beginnt mit dem Impfpass-Check. Achten Sie darauf, dass der Standard-Impfschutz vollständig gewährleistet ist, erklärte der Freiburger Allgemeinarzt Dr. Peter Schröder beim MED CONGRESS. Spezielle Informationen zu den verschiedenen Reiseländern bzw. welche Impfungen dort notwendig sind, finden sich im Handbuch des Centrums für Reisemedizin, aber auch auf entsprechenden Internetseiten:

  • www.fit-for-travel.de

  • www.crm.de (Centrum für Reisemedizin; dort kann man auch das Handbuch bestellen)

  • Last-Minute-Reisende, die erst wenige Tage vor der Abreise in die Praxis kommen, können Sie noch mit der Tetanus-/Diphtherie- und der Polio-Auffrischung...

    Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

    Anmelden
    Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

    Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.