Flachs ist Heilpflanze des Jahres 2005

Autor: AFP

Der Lein - im Volksmund auch als Flachs bekannt - ist die Heilpflanze des Jahres 2005. Dies entschied am 27.6. eine Expertenjury im Auftrag des Naturheilkundevereins NHV Theophrastus.

Sie lobte den Lein als Heilpflanze, die seit vielen Jahrhunderten eine wichtige Rolle im Leben der Menschen spiele - sei es als Heilmittel oder als Lieferant von Speiseöl.

Bekannt ist der Lein schon seit der Steinzeit. In Ägypten war das weiße "Linnen" den Angaben zufolge Symbol für Licht und göttliche Reinheit. Pharaonen wurden vor Tausenden von Jahren vor ihrer Mumifizierung in Leinentücher gehüllt, und selbst in der Bibel wird die nützliche Pflanze den Angaben zufolge erwähnt.

Als Heilpflanze spielte der Lein immer eine wichtige Rolle. Hippokrates nannte ihn als Mittel gegen Katarrhe, Leibweh und Durchfall. Paracelsus erwähnte ihn zur Reizlinderung bei Husten. Heute wird Lein vorwiegend...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.